Searching for German members to share experience and work together

Status
Not open for further replies.

harican89

Well-Known Member
Hey leute, ich arbeite seit etwa einem halben jahr mit pepakura und baue so schritt für schritt meine rüstung.

inzwischen bin ich der überzeugung dass viele arbeitsschritte mit gleichgesinnten sicherlich besser laufen würden. außerdem hat man dadurch die chance auch weitere bereiche auszuprobieren, wie z.b molds oder vac former.

mich würde jetzt interessieren ob sich hier noch weitere member finden, welche im idealfall aus dem bereich NRW kommen und sich für ein paar projekte zusammentun würden, um so auch zügiger und besonders aktiver ihre rüstungsprojekte fertigzustellen.

zu mir erstmal:
ich bin 21 und student in bochum, wohne allerdings (zumindest am wochenende) im bereich Düsseldorf-Mönchengladbach.

ich arbeite mit produkten aus dem hause ATU, Baumarkt und vorallem fiberglas-discounter.de
ich werke zurzeit an einer ODST rüstung und gestalte nebenei noch ein paar weitere projekte (z.b einem republic commando helmet).

ich würde gerne einen vac former für visiere und diverse andere dinge in angriff nehmen, ebenso die herstellung einer mold (z.b meinem odst helmet) wäre interessant.

falls sich andere finden, meldet euch einfach hier in diesem thread.
 

Mastachief13

New Member
Hallo, ich komme aus München und habe leider noch gar keine Erfahrungen damit gemacht. Aber ich fang ab nächster Woche mit meiner Rüstung an. :) ich würde es echt gut finden, wenn sich hier noch einige Leute melden würden aus Deutschland, damit man sich besser unterhalten kann besonders über lokale Shops in Deutschland wo man die ganzen Sachen her bekommt.
 

ventrue

Well-Known Member
Ja, und ich wohne genau dazwischen :)
Also zu weit weg, um tatsächlich zusammen zu arbeiten, aber Erfahrungsaustausch ist natürlich kein Problem.

Kurze Liste was die Materialquellen angeht:

  • Alles, was mit Harz zu tun hat (Harze, Härter, Inhibitor, Füller, Verstärkungsfasern) bestelle ich bei phd-24.de. Alternativ gibts in Mainz auch eine Conrad-Filiale, die hätten auch Epoxidharz, wenn mans ganz dringend sofort bräuchte. Allerdings zu saftigen Preisen.
  • Großes Holz gibts im Baumarkt, Modellbauholz im Bastelgeschäft oder bei eBay (nicht getestet).
  • Werkzeuge bestelle ich auch im Internet, da gibts eigentlich alles am preiswertesten. Gerne auch im Ausland. Einzige Ausnahme, die ich bis jetzt hatte, sind einige wenige Dremel-Zubehörteile (z.B. das Bohrfutter), bei denen Bahr den besten Preis hatte. Gerade die höherpreisigen Aufsätze gibts aber in Großbritannien für die Hälfte und im Baumarkt meistens gar nicht.
  • Persönliche Schutzausrüstung hab ich auch übers Internet bestellt. Gibts zwar im Baumarkt, aber kostet da doppelt so viel und beraten kann einen auch keiner. Internet hat hier den Vorteil, dass man sich gezielt ein bestimmtes Produkt aussuchen kann, von dem man sicher ist, dass es den gewünschten Schutz bietet.
  • Elektronik und Modellbautechnik kauf ich nach Möglichkeit vor Ort bei Conrad, die sind aber auch hier teilweise recht teuer. Lohnt sich nur bei kleinen Teilen, wo man so das Porto spart. Teurere Sachen gibts wieder billiger im Internet (Reichelt, oder wenn man darf auch RS oder Farnell, oder wenn man risikofreudig ist eventuell auch eBay). Sensoren und solche Sachen, die ein bisschen Beschaltung brauchen und sich sowieso nicht gescheit löten lassen daheim, gibts bei SparkFun und Adafruit in den USA. Die haben auch in Deutschland Vertriebspartner, aber die haben nicht das komplette Sortiment.
 

Mastachief13

New Member
Danke für die Tipps. Aber ich hab ein Problem, ich weiß nicht welches Papier ich nehmen soll für Pepakura.. Ich hab Angst, dass es dann einfach kaputt geht mit dem falschen Papier oder wellig wird. :( hat jemand einen Vorschlag? Weil in den Tutorials sagen sie einfach Karton oder schweres Papier...
 

ventrue

Well-Known Member
Danke für die Tipps. Aber ich hab ein Problem, ich weiß nicht welches Papier ich nehmen soll für Pepakura.. Ich hab Angst, dass es dann einfach kaputt geht mit dem falschen Papier oder wellig wird. :( hat jemand einen Vorschlag? Weil in den Tutorials sagen sie einfach Karton oder schweres Papier...
220 bis 250 g/m² sind gut. Darüber wirds zu dick und zu störrisch zum Falten, darunter find ich persönlich es etwas zu zart.
 

Mastachief13

New Member
Danke schon einmal :) Weißt du auch woher ich das relativ günstig bekomme? Und wie viel Blatt ich brauche ? MfG Mastachief13
 

harican89

Well-Known Member
ich bin zurzeit dabei einen blog zu erstellen.

ich arbeite seit letztem jahr an meiner rüstung und hab schon so manches im einfachen bereich ausprobiert.
werde dazu erfahrungsberichte, fotos, tutorials und besonders tips auf meiner seite veröffentlichen.
der link wird noch bereitgestellt.


zum thema material:
ich nutze...


Pepakura:

papier: 160g/m² von mc paper ideal für jede art von drucker.
bastelskalpell
schneidunterlage
heißkleber (mit kingcraft heißklebepistole von aldi)

die ersten sachen waren gut, allerdings verformen sich die sachen leicht, da es recht leichtes papier ist.

harz:
fiberglas-discounter.de hat 1kg polyesterharz in verschiedenen viskositäten für rund 9-12€. härter kann man auch in größeren dazu bestellen für 2€ 100ml
fiberglas (auch fiberglas-discounter) 250g /m² wenn ich mich nicht irre... glasfilamentgewebe noch nicht verwendet.
zum schneiden von glasfaser solltet ihr euch bei gelgenheit eine richtige faserschere kaufen. kostet zwar rund 15€ aber ist das geld wert. eine normale haushaltsschere wird euch da eher enttäuschen.

arbeitsmaterial:
handschuhe (normale einweghandschuhe von aldi: 100er packung). ACHTUNG! die dinger lösen sich auch auf mit der zeit. also nutzt pinsel und mc donalds holzstäbchen zum rummatschen.
holzspachtel bzw. diese stäbchen von starbucks (dick und stabil) aber auch die von mc donalds eignen sich gut. sind außerdem gratis.
einen hartplastik rührbecher. ihr könnt jedoch auch jede schale nehmen und diese mit aluminium folie auskleiden (2 lagig, da beim rühren diese oft kaputt geht. die rührbecher und co könnt ihr auch mehrmals verwenden, solange nicht allzuviel harz darin austrocknet.
eine vernünftige maske gegen organische dämpfe (polyesterharz, epoxidharz und alle anderen harze geben dämpfe ab welche krebs verursachen können). kostet rund 25-30€ inkls. filter.
spachtel nutze ich verschiedene:
atu 2 komponenten spachtel (nur zum füllen, für "finish" nicht geeignet)
atu 2 komponenten feinspachtel
acrylspachtel ausm modellshop und kleine stellen schnell zu beseitigen. in kleinen mengen schnell und einfach verarbeitet und leicht zu schleifen.

verschiedenes sandpapier oder delta-schleifer.
dremel zum trennen und für konturen.

3-4 kantfeilen.
...

das war es glaube ich grob.
 

ventrue

Well-Known Member
Danke schon einmal :) Weißt du auch woher ich das relativ günstig bekomme? Und wie viel Blatt ich brauche ? MfG Mastachief13
Internet oder Bastelladen. Für die typischen "wir haben alles" Läden ist das zu ungewöhnlich. Internet ist vermutlich billiger, wenn du größere Mengen brauchst. Das kannst du ja einfach abschätzen, indem du dir anguckst, wie viele Seiten die einzelnen Pepakura-Modelle, die du brauchst, haben. Schlag nochmal mindestens 50% drauf, wegen den Modellen, die du zweimal bauen musst :)

handschuhe normale einweghandschuhe von aldi (100er packung). ACHTUNG! die dinger lösen sich auch auf mit der zeit. also nutzt pinsel und mc donalds holzstäbchen zum rummatschen.
holzspachtel bzw. diese stäbchen von starbucks (dick und stabil) aber auch die von mc donalds eignen sich gut. sind außerdem gratis.
eine FFP2 maske (auch fiberglas-discounter) aber jede andere FFP2 maske eignet sich... besser sind aber richtige masken mit wechselfilter (rund 20€ + filterkosten)
Dass die Handschuhe sich auflösen liegt daran, dass sie eigentlich ungeeignet sind, Styrol geht da in wenigen Minuten durch auch wenn kein Loch drin ist. Wenn du vom Polyesterharz mehr als kleine Spritzer auf der Hand erwartest, brauchst du richtig dicke Handschuhe. Und für Epoxidharz sowieso.

FFP2 ist eine Staubmaske (so ein Filtervlies-Teil), die bringt überhaupt nix gegen Harzdämpfe. Ist mir schleierhaft, warum die das im Sortiment haben.

Am besten nimmst du zum Schleifen statt P2 gleich P3 (kostet nur unwesentlich mehr) und zum Harzen A2 (das ist ne Kartusche, filtert organische Dämpfe). Gibts auch in Kombination, beides zusammen ist empfehlenswert wenn man noch nicht ausgehärtete Füller schleifen will.
Die 6000-Serie von 3M ist z.B. recht gut, kostet ab 30 Euro für die Anschaffung (inklusive Filter) und neue Filter kosten ab 15 Euro.
 

harican89

Well-Known Member
FFP2 ist eine Staubmaske (so ein Filtervlies-Teil), die bringt überhaupt nix gegen Harzdämpfe. Ist mir Schleierhaft, warum die das im Sortiment haben.
es ist durchaus mögliche diese masken zu verwenden. diese haben sie im sortiment, da die maske FFP2 für staubentwicklung auch bei krebserzeugenden stoffen wie z.b glasfaser da ist.
jetzt ist die maske fürs harzen ungeeignet auf dauer. allerdings bei guter belüftung (am besten draußen oder bei mir z.b im gartenhaus (1 meter von der tür weg mit offenen fenster) ist das durchaus ausreichend für dein leien.

DENNOCH!

er hat recht. wenn ihr euch immer drüber beugt, kauft euch eine richtige maske für organische dämpfe. kosten der anschaffung etwa bei 20-24 €

ebenso die handschuhe. die handschuhe braucht man einmal, danach kann man sie eintüten.
seit dem ich weiß wie ich arbeiten muss bekommen die handschuhe maximal den pinsel kurz ab. die hände bleiben dabei sauber. wenn du allerdings alles mit den fingern verstreichst ist das kein wunder.

weiterer tip für sparfüchse

ihr könnt euch direkt Aceton holen, ist ein lösungsmittel (gibs in jedem baumarkt) auch für epoxidharze. gibs in 1 liter für etwa 5€... ein wenig davon in einen becher, pinsel nach dem arbeiten darin eintauchen und kurz herumrühren. dann darin dauerhaft einlegen.
ich habe bisher etwa 30 pinsel verbraucht für jeden arbeitsgang immer einen. seit ich aceton verwende arbeite ich seit 3 wochen nur noch mit dem selben pinsel.


günstig nochmal für alle.... http://fiberglas-discount.de gute preise und die viskosität sowie lagereigenschaften sind ausreichend. man sollte jedoch etwas mehr härter kaufen, da man reichlich dafür braucht (aushärten tut dieses harz in etwa 5 stunden komplett).


der preis ist schwer auszumachen.
bisher habe ich etliche euro ausgegeben.
schätze mit 10 verschiedenen farben die ich ausprobiert habe (manche teuer, manche billiger) bin ich zurzeit bei 130€ inkls. einer trageweste von ASMC. musste aber leider vieles ausprobieren, da ich nicht dachte dass es erfahrene deutsche hier gibt. und ami produkte gibs hier leider nicht.

kommt immer drauf an wie günstig du bleibst.

die pepakura arbeiten kosten dich etwa 12€ inkls. der heißklebepistole.
einmal resinpal 1705 1kg glaube ich war das für etwa 9€ dazu fiberglas 3€ (oder als set direkt kaufen) dazu nochmal extra härter (2€) zu letzt pinsel sowie aceton (8€ wenn du mehrere größen kaufst und ab und zu mal nen neuen verwendest). handschuhe (100er von aldi) 7€. maske 25€.

also liegen wir jetzt bei 52€ für den glasfaser part.

hinzu kommt noch spachtelmasse... die würde ich auf etwa (jeh nachdem wie fein du es haben willst, auf 25€ schätzen (2x füllspachtel und 1x acrylspachtel)

schleifpapier ist jetzt mal egal.

also gesamtkosten grob geschätzt liegt bei 79€ ... würde vllt nochmal für etweilige anschaffungen weitere kosten hinzuzählen.

das wichtige hab ich vergessen... farbe. sprühfarbe von montana black oder gold (NC oder Acryl), auch weitere farben ausm graffity bereich haben sich bei mir am besten gezeigt (autolacke sind zu teuer).
dazu noch grundierung.

liegst du bei 3 dosen basis farbe, 1 dose für farbige stellen, dazu noch chrome 15€. (montana ist hier in deutschland hergestellt und wird hier auch über onlineshops vertrieben)
grundierung etwa 12€ ausm baumarkt.

würde also sagen du kommst mit rund 100€ schon hin. billiger gehts aber kaum.


edit (26.09.13):
Die kosten, welche ich aufgeführt habe sind nicht für eine ganze Rüstung, sondern eher für ein kleines Set von Rüstungsplatten. (der Marine aus Halo 1-2 wäre z.b drin bei der Menge)
Gesamtkosten für einen Chief würde ich heute auf etwa 200-300€ schätzen bei günstigen Produkten und leichter Bauweise.
 
Last edited by a moderator:

ventrue

Well-Known Member
Mit welchen Kosten für ne Rüstung muss ich in etwa rechnen?
Kommt drauf an was für eine, woraus, wie gut, wo du einkaufst und was du schon an Gerätschaften hast. Ich würde sagen auf jeden Fall dreistellig. Werkzeug und Schutzausrüstung alleine sind ebenfalls dreistellig, falls du noch gar nichts davon hast. Man kann zwar überall auch sparen, aber oft führt das zu erheblicher Mehrarbeit (z.B. Handbohrer statt Bohrmaschine) oder schlechterer Qualität (z.B. wenn man das Spachteln weglässt).
Ein komplettes Kostum (Mark VI z.B.) verschlingt so etwa fünf Liter Harz und eine entsprechende Menge Fasern.

[...]
wenn ihr euch immer drüber beugt, kauft euch eine richtige maske für organische dämpfe.
[...]
ebenso die handschuhe. die handschuhe braucht man einmal, danach kann man sie eintüten.
seit dem ich weiß wie ich arbeiten muss bekommen die handschuhe maximal den pinsel kurz ab. die hände bleiben dabei sauber. wenn du allerdings alles mit den fingern verstreichst ist das kein wunder.
[...]
liegst du bei 3 dosen basis farbe, 1 dose für farbige stellen, dazu noch chrome 15€.
Nun also ich würde in den Dämpfen doch die wesentlich größere Gefahr sehen, insofern macht das nach wie vor keinen Sinn, warum die eine Staubschutzmaske verkaufen, aber nix gegens Harz.
Du hast da mit dem Wort "drüberbeugen" schon genau den Nagel auf den Kopf getroffen: Das ist nämlich das eigentliche Problem. Selbst wenn man draußen arbeitet, hängt man mit der Nase eben doch genau über dem ganzen Zeug, und da bringt dann auch der Wind nix mehr. Sogar die richtige Schutzmaske versagt da unter Umständen.

Das Verstreichen mit dem Finger hab ich übrigens wieder aufgegeben, diese dicken Handschuhe sind relativ teuer und wiederverwenden kann man sie nicht, wenn Harz drangekommen ist. Das ist gerade bei Epoxidharz interessant, weil das vorwiegend über die Haut Schäden anrichtet.

Gelten die 15 Euro bei den Farben für alle fünf Dosen zusammen? Das wär ja spottbillig?
 

harican89

Well-Known Member
ich hab zuerst beim baumarkt, atu usw. jeweils eine dose gekauft.
150ml schweine teuer (7-8€) mag zwar für autos pflicht sein, aber ergebnisse erzielt man auch mit preiswerteren... das günstigste ist nunmal graffity, da dort das meiste geld an die wand geht... das kann sich doch sonst keiner leisten...

400ml can üblicherweise 3,5 bis 4€. montana black erzielt dabei besonders SCHÖNE ergebnisse mit struktur, da sie auf NC basieren und nicht auf acryl. auch hier ... egal ob acryl oder NC... lasst eure farben immer trocknen (über nacht) bevor ihr eine farbe anderer BASIS auftragt....
Hinzufügen kann ich hier noch, dass es einige Shops mit "kauf 3 nimm 4" ähnlichen angeboten gibt... einfach mal umsehen. Inet Shops gibs wie sand am meer
also im nassen einfach NC, Acryl, NC ist dumm, da sich sonst die farben nicht verbinden und einfach abblättern.

geh mal auf diesen shop (da hab ich meine farbe eingekauft) Scribblez

NC benutze ich (Montana BLACK) (aber ausgefallene farben findest du dort nicht). aber da bietet sich noch acryl farben an z.b montana GOLD. allerdings musste ich feststellen, dass diese schnell einen "glossy" ton bekommen können.

vorteil an Montana black ist zudem, dass diese farben hoch pigmentiert sind... also mehr pigmente für das was rauskommt. gute und schnelle deckkraft. der druck der cans ist ebenfalls angenehm zum arbeiten.

die farben siehste z.b in meinem tutorial im einsatz:
Painting an Halo 3 ODST Helmet - 405th Tutorial - created by harican89
 

Mastachief13

New Member
Ok vielen dank schoneinmal. Ich fang ersteinmal mit dem Helm an oder ist das eine schlechte Idee? Wenn nicht, kann man sich ein visier einfach beim Motorradfachandel kaufen? Und noch eine Frage... Ich würde das kostüb gerne in etwa so färben weil ich es auch so rot weiß auf der xbox bei Halo habe :) oder halt in der klassischen Masterchief Farbe :) Erlche von den Montana Farben haben da ähnlichkeit mit dem rot oder dem grün?
 

harican89

Well-Known Member
schwer zu sagen... hab von denen ein plakat, dort sind die farben echter drauf.
sonst die dosen haben immer die originalfarbe der farbe...also die cap oben drauf.
ansonsten kannst du auch acryl lack nehmen, aber da musst du vorsichtig sein dass die einzelnen layers bis die farbe deckt, nicht zu dick sind... sonst wirds schnell glossy

helm ist nen guter anfang... mach diesen zur übung erstmal fertig, und falls du aufgibst haste nicht nur ein schienbein fertig. aber übe das harzen und das verlegen des fiberglases erstmal...
erstell mit pepakura iwas winziges und versuch das auszuhärten

so haste auch teststücke für farbversuche.
 

harican89

Well-Known Member
wenn du sie ausprobieren willst dann vllt. aber ansonsten kannst du bei den webfarben davon ausgehen dass sie online etwas farbschwächer und heller aussehen...
guter tip ist auch hier nicht nur die farbpalette rauszusuchen, sondern auch die farbe als bild im internet zu finden.

z.b bei der farbe horizon. so siehst du die cap der farbe und fotofarben sind noch am "echtesten"...
 

Mastachief13

New Member
Ok ich habe mir nun 160er Papier gekauft, da mein Drucker dickeres Papier nicht packt. Damit werde ich aber keine Probleme haben muss nur vorsichtiger Bauen oder? Und noch einmal vielen Dank für die ganzen Antworten an ein zwei ! :)
 

harican89

Well-Known Member
kein problem, dieser thread soll dazu da sein.

160er papier nutze ich auch
ist zwar etwas instabil und kann sich schnell was verziehen beim aushärten aber ansonsten ist es ganz gut geeignet.
vorsichtiger bauen ist kein problem... probleme tauchen dann frühstens erst beim aushärten auf... da dann weniger harz verwenden um zuerst eine schutzschicht zu erzeugen quasi zur versiegelung
 

Genick

New Member
Hei,
bin neu hier und finds schonmal gut dass es hier auch ein paar Deutsche gibt die sich auskennen :)

Bin gerade dabei mir einen Mark V Helm zu basteln, ist auch schon fertig geklebt. Von Aussen hab ich nun ne dünne Schicht Epoxidharz draufgemacht, aber wie sieht dass dann von innen aus?

Habe mir Glasfilamentgewebe ( 80g/m²) bestellt, aber das sieht mir schon fast zu dünn aus. Hat schon jemand mal probiert einfach ein altes Küchentisch durch zu harzen? Müsste ja auch stabil sein :D
 

ventrue

Well-Known Member
Bin gerade dabei mir einen Mark V Helm zu basteln, ist auch schon fertig geklebt. Von Aussen hab ich nun ne dünne Schicht Epoxidharz draufgemacht, aber wie sieht dass dann von innen aus?

Habe mir Glasfilamentgewebe ( 80g/m²) bestellt, aber das sieht mir schon fast zu dünn aus. Hat schon jemand mal probiert einfach ein altes Küchentisch durch zu harzen? Müsste ja auch stabil sein :D
80 g/m² ist in der tat sehr leicht, ja. Das heißt aber nicht, dass es nicht funktioniert, sondern nur, dass du mehr Lagen brauchst. Das geht auch nass in nass, ist also gar nicht so schlimm.
Küchentuch meinst du sicher, also ein Baumwollhandtuch? Das soll angeblich auch gehen als Verstärkung. Aber Glas ist stabiler.

Ich hab mir Glasfaserschnitzel und Baumwollflocken (also Pulver) bestellt und mische mir daraus immer so ne Art Paste, die ich einfach innen drin verstreiche. Ist einfacher als Glasfasergewebe aufzulegen und gerade bei Epoxidharz auch gesünder, da sollte man nämlich nicht mit den Fingern drin rumfuchteln.
 
Status
Not open for further replies.
Top